Teambook ermöglicht es dem Benutzer, die tatsächlich verbrachte Zeit für die Durchführung von Aktivitäten einzugeben, um so die Verfolgung der Aktivitäten zu ermöglichen und diese Informationen möglicherweise für die Rechnungsstellung zu verwenden.

Wählen Sie dazu das Menü Ist-Zeit und klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Protokollanzeige verwalten“. Sie können dann die visuellen Parameter ändern und wählen, ob die an Wochenenden verbrachte Zeit erfasst werden soll oder nicht, sowie ob Sie sich für eine wöchentliche oder monatliche Ansicht entscheiden:

Wählen Sie dazu das Menü Ist-Zeit und Sie gelangen direkt zu einem Bildschirm, der Ihnen den aktuellen vollen Monat anzeigt (beachten Sie, dass die ersten Tage aus dem Vormonat stammen können, wenn sich die erste Woche der beiden Zeiträume überschneidet). 

Beachten Sie, dass bei der Monatsansicht die ersten angezeigten Tage die des Vormonats sein können, wenn sich die erste Woche mit den beiden Zeiträumen überschneidet; die entsprechenden Tage sind dann ausgegraut.

Oben links wird der aktuelle Zeitraum angezeigt (und Sie können mit den Pfeilen zu einem anderen wechseln); daneben stehen die Anzahl der für den angezeigten Zeitraum eingegebenen Stunden, die Anzahl der genehmigten Stunden und und schließlich die Gesamtzahl der verfügbaren Stunden (basierend auf Ihrem genauen persönlichen Zeitplan).

 

Sie können jeden Tag die tatsächlichen Stunden eingeben, entweder manuell, indem Sie an einem beliebigen Tag auf +Zeit protokollieren erfassen klicken und dann alle Details ausfüllen: 

Alternativ können Sie die Ist-Zeiten automatisch mit den Planungsinformationen (Buchung, Dauer, Notiz) vorausfüllen, indem Sie auf die Schaltfläche Planer kopieren klicken (und dann die zu kopierenden Tage auswählen). 

 

Anschließend können Sie jeden der Einträge bearbeiten, indem Sie ihn auswählen und/oder über den Link +Zeit protokollieren eine neue Aktivität hinzufügen bzw. eine Datei ändern.